MaF 2020

Mind Matters – Psyche im Blick

Die Psyche zählt – in diesem Sinne stellt der doppeldeutige Titel „mind matters“ die verschiedenen Aspekte der Psyche in den Mittelpunkt der nächsten Ausgabe des Magazins angewandte Forschung. Zielsetzung ist es, die „Psyche als Ganzes“ in den Blick zu nehmen und dabei COVER_Mind Matterspsychologisch relevante Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven und unter Berücksichtigung individueller als auch kontextueller Einflüsse zu beleuchten. Die Ausgabe zeigt unter anderem forschungsbasierte Einblicke in spezifische Funktionsbereiche der Psyche, liefert praktische Erklärungsansätze und skizziert Strategien zur Förderung der Gesundheitskompetenz und der dazu erforderlichen Rahmenbedingungen.

Ein besonderes Augenmerk gilt den komplexen Wechselwirkungen zwischen Psyche, Soma (Körper) und Lebensspanne mit Blick auf ausgewählte Problemstellungen und (Er)Lebensfragen:

  • Wie verändert sich das Schmerzerleben und die Schmerzverarbeitung bei alten Menschen?
  • Warum ist Suizidprävention auch (oder gerade) ein Altersthema?
  • Wie wirklichkeitstreu wird psychische Krankheit im Film dargestellt?
  • Experten aus Erfahrung: Wie gelingt der gute Umgang mit sich selbst?

Erscheint im Frühjahr 2020. Vorbestellung möglich unter: recherche@rbs.lu